2.5 Zimmer-Wohnung mit Alpenflair

7505 Celerina/Schlarigna
CHF 860'000.–
2.5 rooms
58 m2

Gallery

Base data

Reference 7da199c4-7de4-11eb-8e73-005056bdbc06
Address Vietta Lizun 11
7505 Celerina/Schlarigna
Switzerland
Floor 1
Floors 2
Number of residential units 16
Bathrooms 1
Rooms 2.5
Floorspace 58 m2
Year built 1973
Year of last renovation 2011

Offer

Sales price CHF 860'000.–
Extra Costs CHF 3'000.– / year
Available from On Request

Features

Balcony Garage Mountain view Quiet Remote viewing Secondary residency Tumbler Washing machine Well tended

Description

Celerina/Schlarigna

Celerina befindet sich mitten im Oberengadin und in direkter Nähe zum weltbekannten Nachbardorf St. Moritz. Im Winter punktet Celerina mit einem direkten und praktischen Zugang zum Skigebiet Corviglia. Zudem ist Celerina an zahlreiche Winterspazierwege und das Loipennetz angebunden. In der Sommersaison gibt es ein umfangreiches Wanderweg- und Mountainbikenetz. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist als ideal zu bezeichnen, so gibt es zwei Bahnhöfe der Rhätischen Bahn, mehrere Bushaltestellen und im Winter einen Ortsbus. 

Die zweisprachige Gemeinde (Romanisch und Deutsch) hat ca. 1’600 Einwohner. Im Ortsinneren befinden sich typische Engadinerhäuser. Um dieses historische Zentrum hat sich das Dorf weiter ausgedehnt. Celerina hat zwei kleinere Dorfläden und eine Bäckerei. Weitere Einkaufsmöglichkeiten und Kleingewerbe sind begrenzt und man orientiert sich in Richtung St. Moritz und Samedan. Celerina hat ein intaktes Gastronomieangebot und bietet Übernachtungsmöglichkeiten in 9 Hotels und zahlreichen Ferienwohnung. Der Zweitwohnungsanteil ist wie für einen touristischen Ort typisch sehr hoch und liegt bei etwa 72%. 

Die Gemeinde Celerina hat im regionalen Vergleich mit 50% den tiefsten Steuerfuss aller Oberengadiner Gemeinden und im innerkantonalen Vergleich den zweittiefsten nach der Gemeinde Rongellen (Kraftwerke Hinterrhein). Celerina ist zudem eine der reichsten Gemeinden im Kanton Graubünden und sie weist das höchste pro Kopf Nettovermögen im Kanton auf. 

Die öffentliche Infrastruktur in der Gemeinde ist abgesehen von den Outdoor-Sportmöglichkeiten (Skifahren, Langlaufen, Mountainbike, Wandern) minim. So hat Celerina zum Beispiel keine öffentliche Hallenbad- oder Wellnesseinrichtung sowie kein Sportzentrum auf. Ein umfassendes ortsplanerisches Projekt der Gemeinde möchte das Dorfzentrum attraktiver gestalten und verkehrstechnische Verbesserungen herbeiführen. Dies wird das Ortsbild von Celerina sicherlich nachhaltig aufwerten.

Celerina befindet sich mitten im Oberengadin und in direkter Nähe zum weltbekannten Nachbardorf St. Moritz. Im Winter punktet Celerina mit einem direkten und praktischen Zugang zum Skigebiet Corviglia. Zudem ist Celerina an zahlreiche Winterspazierwege und das Loipennetz angebunden. In der Sommersaison gibt es ein umfangreiches Wanderweg- und Mountainbikenetz. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist als ideal zu bezeichnen, so gibt es zwei Bahnhöfe der Rhätischen Bahn, mehrere Bushaltestellen und im Winter einen Ortsbus. 

Die zweisprachige Gemeinde (Romanisch und Deutsch) hat ca. 1’600 Einwohner. Im Ortsinneren befinden sich typische Engadinerhäuser. Um dieses historische Zentrum hat sich das Dorf weiter ausgedehnt. Celerina hat zwei kleinere Dorfläden und eine Bäckerei. Weitere Einkaufsmöglichkeiten und Kleingewerbe sind begrenzt und man orientiert sich in Richtung St. Moritz und Samedan. Celerina hat ein intaktes Gastronomieangebot und bietet Übernachtungsmöglichkeiten in 9 Hotels und zahlreichen Ferienwohnung. Der Zweitwohnungsanteil ist wie für einen touristischen Ort typisch sehr hoch und liegt bei etwa 72%. 

Die Gemeinde Celerina hat im regionalen Vergleich mit 50% den tiefsten Steuerfuss aller Oberengadiner Gemeinden und im innerkantonalen Vergleich den zweittiefsten nach der Gemeinde Rongellen (Kraftwerke Hinterrhein). Celerina ist zudem eine der reichsten Gemeinden im Kanton Graubünden und sie weist das höchste pro Kopf Nettovermögen im Kanton auf. 

Die öffentliche Infrastruktur in der Gemeinde ist abgesehen von den Outdoor-Sportmöglichkeiten (Skifahren, Langlaufen, Mountainbike, Wandern) minim. So hat Celerina zum Beispiel keine öffentliche Hallenbad- oder Wellnesseinrichtung sowie kein Sportzentrum auf. Ein umfassendes ortsplanerisches Projekt der Gemeinde möchte das Dorfzentrum attraktiver gestalten und verkehrstechnische Verbesserungen herbeiführen. Dies wird das Ortsbild von Celerina sicherlich nachhaltig aufwerten.

Bijou an ruhiger Lage

Die 2.5 Zimmer-Wohnung verfügt über einen Hauseingang, welcher zwei Wohnungen bedient. Der Hauseingang, welcher auch als Windfang dient, ist mit einer Schuhablage ausgestattet. Die Wohnung ist nicht ebenerdig. Schlafzimmer, Badezimmer und Garderobe sind durch 3 Treppentritte vom Wohnraum und Küche getrennt. Das Schlafzimmer ist mit einem Doppelbett- sowie einem Einbauschrank ausgestattet. Das Badezimmer verfügt über eine Badewanne mit Duschvorrichtung. Die Küche ist halb offen und ist mit zeitgemässen Geräten ausgestattet. Der Balkon ist gegen Süd/Ost ausgerichtet und bietet eine wunderschöne Aussicht auf die Engadiner Bergwelt. Ein privates Kellerabteil sowie eine Waschküche welche zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung stehen, runden das Angebot ab.

Ruhig und doch zentrumsnah

Die Wohnung befindet sich am Ortsrand von Celerina. Die Zufuahrtstrasse befindet sich in einer 30er Zone. Im Winter verkehrt im halbstunden Takt ein gratis Skibus. Die Bushaltestelle befindet sich unmittelbar vor dem Haus. Das Zentrum von Celerina erreicht man in wenigen Gehminuten.

weitere Verkaufsauflagen

– 1 Pflicht-Garagenplatz zu CHF 40’000.00

– Die Verkaufskosten von 2.3% (Notar, Grundbuch, Handänderungssteuer) gehen zu Lasten der Käuferschaft.

Contact person

Mountain Flair GmbH
Via dal Bagn 1
7500 Sankt Moritz
Switzerland
Conradin De Giorgi

T +41818333388

Contact form